Am Freitag 15. Dezember wird unser Customer Service ausnahmsweise nicht erreichbar sein.

Stipendien

Wer kann wofür ein Dossier einreichen?

Alle Künstler, die Sabam-Mitglied sind und beweisen können, dass sie regelmäßig und beruflich einer künstlerischen Tätigkeit im Bereich der bildenden Künste nachgehen, können ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam einreichen.

 

Welche Bedingungen gelten für diese Stipendien?

Die Sabam-Stipendien für bildende Künste werden von der Sabam auf Vorschlag einer internen, 3-köpfigen Kommission hin gewährt.

Allgemeine Grundvoraussetzungen für die Gewährung eines Stipendiums sind:

  • Sabam-Mitgliedschaft
  • Der Urheber stellt maximal einmal alle 2 Jahre einen entsprechenden Antrag
  • Für jedes Projekt kann nur ein Stipendium gewährt werden; Stipendien können nicht miteinander kombiniert werden

 

Was muss ein solches Dossier enthalten?

Ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam muss folgende Dokumente enthalten:

  • Einen Brief mit einer Beschreibung des Projekts, in dem der/die KünstlerIn seinen/ihren Antrag erläutert und begründet und erklärt, an welchem Stipendium er/sie interessiert ist
  • Ein künstlerischer CV + Biografie
  • Folgende Angaben zur Identität: Name, Vorname / vollständige Postanschrift / E-Mail-Adresse / Kontonummer / Nationale Nummer

 

Welche Stipendien gibt es?

Pro Kalenderjahr:

  • 2 Stipendien „artist in residence“ in Höhe von jeweils € 1.500, hauptsächlich gedacht für spezialisierte Organisationen (z. B. Wiels,…). Das Budget hierfür beträgt € 3.000
  • 2 Veröffentlichungs-Stipendien im Wert von jeweils € 3.000, wovon jeweils € 1.500 an den Künstler und € 1.500 an den Verleger gehen. Das Budget hierfür beträgt € 6.000
  • 1 Multimedia-Stipendium im Wert von € 1.500. Das Budget hierfür beträgt ebenfalls € 1.500.
  • 2 Export-Stipendien (Transport einer Ausstellung, ...) im Wert von jeweils € 1.500. Das Gesamtbudget hierfür beträgt € 3.000.

 

Praktische Informationen

Jährlich sind vier Sitzungen vorgesehen, in denen Dossiers eingesehen werden und eine Entscheidung getroffen wird: Ende Januar, Ende Mai, Ende August und Ende Oktober.

Die Antragsdossiers müssen mit EINER Sendung verschickt werden und spätestens am 15. Oktober eines Jahres bei uns eingehen. Die Sendung ist zu richten an: Salvador Ferreira, Aarlenstraat 75/77, 1040 Brüssel.

Nach jeder Sitzung der Kommission werden die Kandidaten per E-Mail über die Entscheidungen informiert.

Innerhalb von 30 Tagen nach dem Verschicken dieser Mitteilung werden die Stipendien ausgezahlt.

 

Die interne Kommission und die Sabam-Vertreter

Dieser Kommission gehören an:

  • Salvador Ferreira
  • Thomas Vanlishout

 

Stipendium „artist in residence“

Dieses Stipendium ist dazu gedacht, die Last der Aufenthaltskosten (Unterkunft, Material, ...) zu verringern, die eine Organisation während des Aufenthalts (residence) eines Künstlers an einem bestimmten Ort für einen bestimmten Zeitraum tragen muss.

Betrag:

€ 1.500

 

Bedingungen für die Gewährung:
  • Sabam-Mitgliedschaft
  • Der Urheber stellt maximal einmal alle 2 Jahre einen entsprechenden Antrag
  • Für jedes Projekt kann nur ein Stipendium gewährt werden; Stipendien können nicht miteinander kombiniert werden

 

Antrag einreichen:

Der Antrag kann zu jedem Zeitpunkt im Jahr eingereicht werden. Dieser wird dann bei der nächstfolgenden Sitzung der Kommission in Behandlung genommen.

DEADLINES FÜR DAS EINREICHEN VON DOSSIERS für die Sitzungen der Kommission: 15. Januar, 15. Mai, 15. August und 15. Oktober.

 

Antragsdossier:

Das Antragsdossier ist mit EINER Sendung in Papierform an folgende Postadresse: Salvador Ferreira – Beurzen Beeldende Kunsten – Aarlenstraat 75/77 – 1040 Brüssel UND in digitaler Form an salvador.ferreira@sabam.be zu senden.

Ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam muss folgende Dokumente enthalten:

  • Einen Brief, in dem der/die KünstlerIn seinen/ihren Antrag erläutert und begründet
  • Ein künstlerischer CV + eventuelle Biografie
  • Folgende Angaben zur Identität: Name, Vorname / vollständige Postanschrift / E-Mail-Adresse / Kontonummer / Nationale Nummer
  • Für ggf. von der Buchhaltung benötigte Daten: ein Bankdokument mit dem IBAN-Code und der exakten Beschreibung des Kontos

 

Auszahlung:

Das Stipendium wird in einem Mal ausbezahlt, und zwar innerhalb von dreißig Werktagen nach der von der Kommission getroffenen Entscheidung.

 

Veröffentlichungs-Stipendium

Dieses aus zwei Teilen bestehende Stipendium - ein Teil für den Künstler und ein weiterer Teil für den Verleger - ist dazu gedacht, die Veröffentlichung von Ausstellungskatalogen und Kunstbüchern (Monografien) zu fördern.

Das Stipendium ist in zwei Teile aufgeteilt: € 1.500 für den Künstler und € 1.500 für den Verleger.

 

Betrag:

€ 3.000

Für dieses Stipendium müssen der Künstler und der Verleger gemeinsam einen Antrag einreichen.

 

Bedingungen für die Gewährung:
  • Das Buch muss einen Künstler thematisieren, der Sabam-Mitglied ist (Monografie)
  • Der Künstler darf dieses Stipendium nur alle 2 Jahre beantragen
  • Für jedes Projekt kann nur ein Stipendium gewährt werden; Stipendien können nicht miteinander kombiniert werden

 

Antrag einreichen:

Der Antrag kann zu jedem Zeitpunkt im Jahr eingereicht werden. Dieser wird dann bei der nächstfolgenden Sitzung der Kommission in Behandlung genommen.

DEADLINES FÜR DAS EINREICHEN VON DOSSIERS für die Sitzungen der Kommission: 15. Januar, 15. Mai, 15. August und 15. Oktober.

 

Antragsdossier:

Das Antragsdossier ist mit EINER Sendung in Papierform an folgende Postadresse: Salvador Ferreira – Beurzen Beeldende Kunsten – Aarlenstraat 75/77 – 1040 Brüssel, UND in digitaler Form an salvador.ferreira@sabam.be zu senden.

Ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam muss folgende Dokumente enthalten:

  • Einen Brief, in dem Künstler und Verleger ihren Antrag erläutern und begründen.
  • Einen CV der Protagonisten (Künstler und Verleger) + eventuelle Biografie
  • Folgende Angaben zur Identität: Name, Vorname / vollständige Postanschrift / E-Mail-Adresse / Kontonummer / Nationale Nummer
  • Für ggf. von der Buchhaltung benötigte Daten: (ein) Bankdokument(e) mit den IBAN-Codes der Antragssteller sowie einer exakten Beschreibung des Kontos/der Konten

 

Auszahlung:

Das Stipendium wird in 2 Abschnitten ausbezahlt: Der erste Teil in Höhe von € 1.500 geht nach der Anerkennung des Dossiers an den Künstler, der zweite Teil in Höhe von € 1.500 bei Veröffentlichung des Buches an den Verleger.

Das Logo und die Unterstützung der Sabam müssen im Impressum des Werkes abgedruckt bzw. vermerkt werden.

Sollte diese Verpflichtung nicht beachtet werden, so wird ein ggf. zukünftiger Stipendienantrag automatisch abgewiesen.

 

Multimedia-Stipendium

Dieses Stipendium ist dazu gedacht, einen Künstler zu unterstützen, der für ein Werk unterschiedliche Kunstformen nutzen möchten (Video, Skulptur, Malerei, Zeichnen, ...).

Betrag:

€ 1.500

 

Bedingungen für die Gewährung:
  • Sabam-Mitgliedschaft
  • Der Urheber stellt maximal einmal alle 2 Jahre einen entsprechenden Antrag
  • Für jedes Projekt kann nur ein Stipendium gewährt werden; Stipendien können nicht miteinander kombiniert werden

 

Antrag einreichen:

Der Antrag kann zu jedem Zeitpunkt im Jahr eingereicht werden. Dieser wird dann bei der nächstfolgenden Sitzung der Kommission in Behandlung genommen.

DEADLINES FÜR DAS EINREICHEN VON DOSSIERS für die Sitzungen der Kommission: 15. Januar, 15. Mai, 15. August und 15. Oktober.

 

Antragsdossier:

Das Antragsdossier ist mit EINER Sendung in Papierform an folgende Postadresse: Salvador Ferreira – Beurzen Beeldende Kunsten – Aarlenstraat 75/77 – 1040 Brüssel UND in digitaler Form an salvador.ferreira@sabam.be zu senden.

Ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam muss folgende Dokumente enthalten:

  • Einen Brief, in dem der Künstler seinen Antrag und sein Projekt erläutert und begründet
  • Ein künstlerischer CV + eventuelle Biografie
  • Folgende Angaben zur Identität: Name, Vorname / vollständige Postanschrift / E-Mail-Adresse / Kontonummer / Nationale Nummer
  • Für ggf. von der Buchhaltung benötigte Daten: ein Bankdokument mit dem IBAN-Code und der exakten Beschreibung des Kontos

 

Auszahlung:

Das Stipendium wird in einem Mal ausbezahlt, und zwar innerhalb von dreißig Werktagen nach der von der Kommission getroffenen Entscheidung.

Wenn das Projekt ausgestellt wird, müssen das Logo und die Unterstützung der Sabam - im Rahmen der Möglichkeiten - im Promo-Material für das Werk genannt bzw. abgedruckt werden.

Sollte diese Verpflichtung nicht beachtet werden, so wird ein ggf. zukünftiger Stipendienantrag automatisch abgewiesen.

 

Export-Stipendium

Dieses Stipendium ist dazu gedacht, die der Organisation individueller oder kollektiver Ausstellungen entstehenden Kosten zu decken, unter der Bedingungen, dass der Künstler im Ausland eine nennenswerte Sichtbarkeit genießt.

Betrag:

€1.500

 

Bedingungen für die Gewährung:
  • Sabam-Mitgliedschaft
  • Der Urheber stellt maximal einmal alle 2 Jahre einen entsprechenden Antrag
  • Für jedes Projekt kann nur ein Stipendium gewährt werden; Stipendien können nicht miteinander kombiniert werden

 

Antrag einreichen:

Der Antrag kann zu jedem Zeitpunkt im Jahr eingereicht werden. Dieser wird dann bei der nächstfolgenden Sitzung der Kommission in Behandlung genommen.

DEADLINES FÜR DAS EINREICHEN VON DOSSIERS für die Sitzungen der Kommission: 15. Januar, 15. Mai, 15. August und 15. Oktober.

 

Antragsdossier:

Das Antragsdossier ist mit EINER Sendung in Papierform an folgende Postadresse: Salvador Ferreira – Beurzen Beeldende Kunsten – Aarlenstraat 75/77 – 1040 Brüssel UND in digitaler Form an salvador.ferreira@sabam.be zu senden.

Ein Antragsdossier für ein Bildende-Kunst-Stipendium der Sabam muss folgende Dokumente enthalten:

  • Einen Brief, in dem der Urheber seinen Antrag erläutert und begründet und in dem er seine Absicht erklärt, ein Dokument zu beschaffen, aus dem hervorgeht, dass er an der Ausstellung teilgenommen hat.
  • Ein künstlerischer CV + eventuelle Biografie
  • Folgende Angaben zur Identität: Name, Vorname / vollständige Postanschrift / E-Mail-Adresse / Kontonummer / Nationale Nummer
  • Für ggf. von der Buchhaltung benötigte Daten: ein Bankdokument mit dem IBAN-Code und der exakten Beschreibung des Kontos

 

Auszahlung:

Das Stipendium wird in einem Mal ausbezahlt, und zwar innerhalb von dreißig Werktagen nach der von der Kommission getroffenen Entscheidung.

Wenn Promo-Material veröffentlicht wird, kümmert der Künstler sich im Rahmen seiner Möglichkeiten darum, das Logo und einen Vermerk über die von der Sabam erhaltene Unterstützung abdrucken zu lassen.

Sollte diese Verpflichtung nicht beachtet werden, so wird ein ggf. zukünftiger Stipendienantrag automatisch abgewiesen.