Unisono

Musik umgibt uns Tag für Tag: in Restaurants und Geschäften, auf der Straße, an Kundenschalter und so weiter. Kurz gesagt, die Musik begleitet uns, wo immer wir kommen und gehen - auch in den Unternehmen.

Möglicherweise nutzen Sie bereits Musik in Ihrem Unternehmen, Verband oder öffentlichen Dienst. Zum Beispiel: Ihre Mitarbeiter hören Musik während der Arbeit, Sie verwenden Musik in Ihrem Betriebsrestaurant oder Ihrer Kantine, es gibt Wartemusik auf Ihren Telefonleitungen, Sie haben Hintergrundmusik auf Ihrer Website oder in Ihren Gebäuden wird Musik für einen Ruhestand, eine Promotion, einen Geburtstag oder eine Mitarbeiterfeier verwendet. Erfahrungen und Statistiken zeigen, dass die Arbeit oder das Empfangen von Kunden mit einem Hauch von Hintergrundmusik dem Wohlbefinden der Mitarbeiter und der Kunden zugute kommt. Nach dem belgischen Gesetzbuch für Wirtschaftsrecht müssen Sie in diesen Fällen eine Gebühr für die Nutzung der Musik zahlen.

 

Was ist Unisono?

Autoren besitzen Urheberrechte an ihren Werken, Darsteller und Produzenten besitzen verwandte Schutzrechte an der Musikaufnahme.
Unisono ist der One-Stop-Shop, unter dem Sabam, PlayRight und SIMIM zusammenarbeiten, um diese Lizenzgebühren für Musik in Unternehmen zu sammeln. Es handelt sich um eine Umgebung aus einer Hand, die mit Unterstützung verschiedener Berufsverbände geschaffen wurde. Der One-Stop-Shop bietet eine Benutzerlizenz, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Musiknutzung einfach zu regeln. Immer mehr Unternehmer sind vom Mehrwert der Musik in ihrem Unternehmen überzeugt.

Die Unisono-Lizenz gilt für Musik:
1.    auf der Arbeitsfläche und in den Speisesälen, wo nur Ihr Personal kommt;
2.    auf Ihren Mitarbeiterfesten;
3.    am Telefon (z.B. wenn Sie einen Kunden in die Warteschleife legen);
4.    auf Ihrer Website.

Für die Nutzung von Musik in Bereichen, die nur dem Personal zugänglich sind, gelten ab dem 1. Januar 2018 neue Regeln für verwandte Schutzrechte, die in zwei Königlichen Erlassen festgelegt sind (KE von 17 Dezember 2017 - KE von 8 Juli 2018).

Für Lizenzen mit einem Startdatum vor dem 31. Dezember 2017 gilt jedoch eine Übergangsregelung für 2018.

Alle Tarife auf dieser Website verstehen sich zuzüglich 6% Mehrwertsteuer und können jährlich indexiert werden.

 

Wer sind wir?

Sabam wurde 1922 als kollektive Verwaltungsgesellschaft von Autoren, Komponisten und Verlegern gegründet und ist von der Regierung anerkannt, um die Urheberrechtsgebühren für ihre angeschlossenen Autoren, Komponisten und Verleger zu sammeln und zu verteilen. Sabam vertritt sowohl das belgische als auch das internationale Musikrepertoire. Sie verwaltet auch Unisono und ist von PlayRight und SIMIM beauftragt, in ihrem Namen zu handeln.

PlayRight, im Jahr 1974 von einer Gruppe von Künstlern gegründet, die ihre Rechte als darstellende Künstler geltend machen wollten, ist die belgische Organisation, die für die kollektive Verwaltung der verwandten Schutzrechte von Künstlern zuständig ist. PlayRight ist von der Regierung beauftragt, die verwandten Rechte auf dem belgischen Staatsgebiet für die angeschlossenen Künstler zu sammeln, zu verwalten und zu verteilen. Sie sammelt auch Lizenzgebühren für ihre Mitglieder, deren Repertoire im Ausland ausgestrahlt, verkauft oder anderweitig aufgeführt wird.

SIMIM wurde 1995 gegründet und ist die einzige von der Regierung anerkannte Verwaltungsgesellschaft für Musikproduzenten. SIMIM hat zum Ziel, die Lizenzgebühren für die Musikproduzenten zu sammeln, zu verwalten und zu verteilen. SIMIM vertritt auch das belgische und internationale Musikrepertoire.
 

Warum für Musik bezahlen?

Jeder, der zur Entstehung von Musik beiträgt, vom Autor und Komponisten bis zum Künstler und Produzenten, hat Anspruch auf eine Vergütung, wenn sein Werk gekauft oder genutzt wird. Mehrere Studien weisen auch auf den Mehrwert von Musik in Unternehmen hin, durch Produktivitätssteigerungen, die Schaffung eines harmonischen Arbeitsumfeldes und zufriedene Kunden.

Um eine Lizenz anzufordern, besuchen Sie bitte www.eengemaakteaangifte.be

Wenn Sie Papier bevorzugen, laden Sie bitte das Anmeldeformular herunter:

Bitte beachten Sie, dass dies nur für Bereiche gilt, die für das Personal zugänglich sind (z.B. Büros, Betriebsrestaurants, usw.). Wenn Sie eine Frage zur Musiknutzung in öffentlich zugänglichen Bereichen haben (z.B. Bars, Geschäfte, usw.), klicken Sie bitte auf "Musik" und dann auf "Tägliche Nutzung" im Menü auf der linken Seite.