Über Sabam

Die Sabam wurde 1922 von Autoren für Autoren gegründet. Als pluridisziplinäre Gesellschaft, die mehr als 41.000 Autoren und ein Repertoire von mehr als 4 Millionen Werke vertritt, spielt sie eine Rolle von Vermittler zwischen den Kunstschaffenden und den Nutzern ihrer Werke. Ihre Aktion beschränkt sich nicht auf die Verwaltung der Rechte, die ihr anvertraut werden. Sabam for Culture, ihr Kulturfonds, macht es für sie möglich, den Kunstbereich und ihre Autoren in Belgien und im Ausland zu unterstützen. Jedes Jahr unterstützt die Sabam finanziell u.a. mehr als 130 Kulturveranstaltungen; sie bietet auch den Autoren eine Vielzahl von interessanten Stipendien an. So können sie neue Werke schaffen, wovon der ganze Sektor profitiert.

Olivier Maeterlinck

Tel: 02/286 83 83

press@sabam.be