Obwohl unsere Büros bis zum 30. September geschlossen bleiben und unsere Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten, werden wir Ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ihre Urheberrechtsgebühren werden ebenfalls wie geplant ausbezahlt.

Haben Sie eine Frage? Bitte lesen Sie unsere praktische Liste mit häufig gestellten Fragen. Sie können die Antwort, die Sie suchen, nicht finden? Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular. Auf diese Weise wird Ihre Frage mit Priorität behandelt.

Möchten Sie uns trotzdem telefonisch erreichen? Bis zum 30. September sind Wir jeden Werktag von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Nummer 02 286 84 84 erreichbar.

Werk anmelden

Werke in der Disziplin „grafische und bildende Künste“ müssen Sie als Urheber nicht anmelden. Es wird nur der Name des Künstlers angegeben. Die von unserer Abteilung „Grafische und bildende Künste“ durchgeführten Kontrollen und Eintreibungen erfolgen anhand dieses Namens.

Die Unterschrift des Urhebers auf seinem Werk gilt als hinreichender Beweis für seine Urheberschaft. Fotografen können Ihre Urheberschaft mit den Negativen ihrer Werke belegen.